News / Blog



Nächster Halt: ENTSPANNUNG! Wie fühlt sich das an? Komfort ringsum, jeder Muskel entspannt sich, das letzte Quäntchen Stress weicht. Spüren Sie das? Das ist unser - zugegeben - hoher Anspruch. Wie dicht wir an diesem Anspruch dran sind, sagen Sie ...


... und wenn 32 Zähne bibbern, empfangen wir Sie mit einem köstlichen Tee und hüllen Sie während Ihrer Behandlung in eine warme Decke. Bei uns ist es bei jedem Wetter gemütlich. WE CARE MORE.


Lückenlos glücklich! „Endlich kann ich wieder selbstbewusst lächeln“, sagte diese zufriedene Patientin. Die Behandlung für den neuen Zahnersatz haben wir mit einem sowohl funktionell als auch ästhetisch exzellentem Ergebnis abgeschlossen. Auch uns zaubert es immer wieder ein dankbares Lächeln auf die Lippen, wenn wir solche Freude auslösen können. Danke für das Vertrauen!

TRAUMJOB Zahnmedizinische Fachangestellte m/w/d. Es gab Zeugnisse und WAS NUN? Ab Sommer eine Ausbildung? Du willst in einen zukunftsweisenden Markt mit tollen Möglichkeiten einsteigen? Du hast Spaß an einem einfühlsamen Umgang mit Menschen, Talent und Freude an Präzision und an gewissenhaftem Arbeiten? Dann gehst du in unserer Zahnarztpraxis einen wesentlichen Schritt in die richtige Richtung. Probier’s doch während eines Praktikums aus. Ruf uns an oder schreibe uns! Wir freuen uns auf Dich. Nur Mut!
Noch mehr Karrieresprünge gewünscht? Nach der Ausbildung begleiten wir gerne duale Bachelorstudiengänge zum Dentalhygieniker/In oder Betriebswirt/In im Gesundheitswesen. Die TRAUMJOB-FORMEL: www.klein-saelzer-zahnaerzte.de


Der Grund weshalb ich morgens freudig aufstehe! Unspektakulär? Dann lesen Sie bitte weiter:

Ich möchte einen schönen Moment im Leben als Zahnarzt teilen:

eine ältere Patientin weit in den 80igern kam mit einem völlig gelockerten unteren Frontzahn. Sie hatte Schmerzen. Die klassische Versorgung: den Zahn entfernen und eine Brücke einsetzen. Der Nachteil dieser Vorgehensweise ist, dass die gesunden Nachbarzähne beschliffen werden. Das Ergebnis wird nie so aussehen wie Natur.

Meine Lösung in diesem Fall: Ich habe den Zahn gezogen, die Wurzel gekürzt, den Nerv entfernt, den Zahn gereinigt und poliert und in die Lücke hineingeklebt, an dieselbe Stelle an der er vorher stand.
Ergebnis: die Patientin ist schmerzfrei, der EIGENE Zahn ist wieder fest. Ästhetisch und funktionell ist die Vorgehensweise ein Mehrwert und darüber hinaus die günstigere Variante.

Das braucht Erfahrung, Freude am Handwerk und es braucht das Vertrauen der Patientin so wie den unbedingten Willen zu der best möglichen Lösung für den Menschen.
Ihr Christian Klein

vorherige Seite      nächste Seite